Versandinformationen

Versandkosten

Versandgebühren Deutschland

Standartversand 5,90 Euro
Paket länger als 1,18 m 11,00 Euro
Paket länger als 1,98 m 16,00 Euro

Versandgebühren Europa 1 
Belgien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Tschechei, Dänemark, Frankreich, Polen, Monaco

Standartversand 11,50 Euro
Paket länger als 1,18 m 20,00 Euro
Paket länger als 1,98 m 22,50 Euro

Versandgebühren Europa 2
Italien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, Lichtenstein

Standartversand 16,50 Euro
Paket länger als 1,18 m 23,50 Euro
Paket länger als 1,98 m 31,50 Euro


Versandgebühren Europa 3 
Portugal, Rumänien, Griechenland, Finnland, Bulgarien, Kroatien, Lettland, Litauen, Estland, Irland, Malta

Standartversand 22,50 Euro
Paket länger als 1,18 m 29,50 Euro
Paket länger als 1,98 m 37,50 Euro


Versandgebühren Schweiz
Mindestbestellwert aus der Schweiz sind 100 Euro, bei einem niedrigeren Preis wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von zehn Euro veranschlagt.
Kosten für Zoll und sonstige Gebühren sind vom Empfänger zu tragen.

Für den Versand in die Schweiz wird eine Netto-Rechnung ausgestellt. Hierfür muss die Lieferadresse in der Schweiz liegen. Liegt die Lieferadresse in einem anderen Land, sind die Lieferbedingung des jeweiligen Landes ausschlaggebend.

Standartversand 27,50 Euro
Paket länger als 1,18 m 34,50 Euro
Paket länger als 1,98 m   42,50 Euro


Versandversicherungen
Versandversicherungen gegen Schäden alle Art werden nur auf ausdrücklichen Wunsch und bei Übernahme der Kosten, durch den Kunden werden vorgenommen.

Lieferbedingungen
Die Lieferung von Waren erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift (sofern dies nicht anders vereinbart).
Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg (vorwiegend über die deutsche Post, DHL, sowie GLS). In der Regel erfolgt der Versand innerhalb von 48 Stunden nach der Bestellung.
Selbstabholung ist möglich, dies muss jedoch bei der Bestellabwicklung direkt mitangegeben werden.

Wird vom Transportunternehmer die versandte Ware an den Verkäufer zurückgesendet, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand.

Wird die Annahme verweigert, trägt der Kunde die Versandkosten.

Teillieferungen bzw. Nachlieferungen
Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden. Schadensersatz bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung ist ausgeschlossen.

Sollte die Ware kurzfristig nicht lieferbar sein, behalten wir es uns vor, ob eine spesenfreie Nachlieferung erfolgt oder sie den Artikel zu einem späteren Zeitpunkt nochmals bestellen sollen. Diese Entscheidung wird auf der Rechnung/Lieferschein für Sie vermerkt. Ebenfalls behalten wir uns vor, Ihnen Ware in gleichwertiger Qualität und Preisklasse zuzusenden. Bei Nichtgefallen können diese kostenlos zurückgegeben werden.
Der Kunde hat Teillieferungen anzunehmen, da diese selbstständige Lieferungen sind.
Sollte die Ware gar nicht mehr lieferbar sein, behalten wir uns vor, die bereits erhaltenen Zahlung Ihnen auf das von Ihnen benutzte Zahlungsmittel zurückzuerstatten.

Transportschäden
Bei sichtbaren Transportschäden haben Sie die Möglichkeit die Annahme der Sendung zu verweigern. Wird eine Beschädigung erst nach Empfang festgestellt. Liegt ein verdeckter Transportschaden vor.

Der Kunde wird darauf hingewiesen, die angelieferte Ware auf offensichtliche Transportschäden bei der Zustellung direkt beim Paketdienst zu reklamieren. Ebenfalls bitten wir den Käufer den Verkäufer direkt davon in Kenntnis zu setzen.

Für Schäden im oder am Paket ist der Versanddienstleister verantworlich. Sollten Sie Schadensansprüche geltend machen wollen, müssen sie eine Schadensanzeige direkt beim Versanddienstleister stellen.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs eines Pakets, geht mit Übergabe an das Versandunternehmen an den Besteller über.

Die Versandkostenermittlung steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie etwas im Warenkorb haben.