Hubert Strobel Fliegenfischen/Rutenbau

 

Mit zwölf Jahren wurde ich vom Virus Fliegenfischen infiziert und bis heute nicht geheilt. Mein Wissen und meine Begeisterung für diese Leidenschaft gebe ich gerne weiter. Aus eigener Erfahrung, die ich unter anderem mit einigen angesehenen Fliegenfischern sammeln durfte, weiß ich, wie wichtig es ist, an der Hand genommen zu werden.
Zusammen mit Karl habe ich mich entschlossen, Kurse für Jugendliche anzubieten, bei denen nur die Fahrtkosten und die Verpflegung des Kursleiters übernommen werden muss. Es gibt einen Spruch: "Was nichts kostet ist nichts wert", hier werden wir gerne antreten um das Gegenteil zu beweisen. Fliegenfischen ist übrigens leicht zu erlernen und (fast) überall möglich, da nicht nur Forellen und Äschen Zielfische darstellen. Viele Fischarten sind einen Versuch mit der Fliege wert.

 

 

 Zurück zur Teamseite